App Developer Days – Phone Edition

Die App Developer Days – Phone Edition Eventreihe wird fortgeführt. Wie gewohnt, richten sich die Veranstaltungen an Windows Phone Entwickler und bieten einen Einblick in die Planung, Gestaltung und Programmierung von Apps für Windows Phone 8. Einzelne Bereiche der Windows Phone-Plattform, wie Entwicklerwerkzeuge, Vermarktungsmöglichkeiten oder die Azure Mobile Services werden dabei im Detail vorgestellt und anhand von Praxisbeispielen in den Ganztagesveranstaltungen erarbeitet.  Zusätzlich gibt es pro Veranstaltung besondere Schwerpunkte wie zum Beispiel das Thema Unternehmens Apps oder NFC. Alle Infos zu den Themen, Schwerpunkten, Terminen und Veranstaltungsorten der Events findet Ihr auf der Windows 8-Sonderseite (http://msdn-online.de/win8events).

Co-Working auf der CeBIT am 05.03.2013

Alle, die sich für das Thema „App-Entwicklung“ interessieren, haben am 5. März 2013 die Chance, kostenfrei die CeBIT zu besuchen und dort an App-Projekten für Windows 8, Windows Phone oder Windows Azure zu arbeiten. Microsoft kümmert sich dabei nicht nur um die nötigen Rahmenbedingungen, sondern unterstützt Anwesende auch mit jeder Menge Fachwissen: In Halle 17 ist für Dinge wie Verpflegung, IT-Infrastruktur oder notwendige Entwicklerwerkzeuge gesorgt – Teilnehmer müssen lediglich einen eigenen Rechner mitbringen. Als fachliche Ansprechpartner stehen zwischen 9 und 18 Uhr Experten von Microsoft zur Verfügung, sowohl mit ungezwungenen Sessions als auch mit Rat und Tat bei Fragen aller Art. Für den grafischen Feinschliff einer App sorgen außerdem anwesende Designer.

Mehr Informationen zur CeBIT Life findet Ihr unter http://www.cebit.de/de/ueber-die-messe/programm/cebit-life/cebit-life-fuer-developer/developer-area . die Anmeldung ist unter http://www.amiando.com/MMUTEPP.html möglich.

Windows 8 Developer Events auf der CeBIT

Am kommenden Mittwoch, dem 29. Februar, wird Microsoft im Rahmen der Mobilfunkmesse Mobile World Congress in Barcelona erstmals die Windows 8 Consumer Preview präsentieren. Nur eine Woche später, auf der CeBIT 2012, können Sie als Entwickler das Potential der nächsten Windows-Version dann auch persönlich näher kennenlernen: bei den ersten offiziellen Windows 8 Developer Events von MSDN Deutschland.

Bei insgesamt neun kostenlosen Kompakt-Seminaren tauchen unsere Technologieberater Gunter Logemann und Felix Rieseberg gemeinsam mit Ihnen in die Tiefen von Windows 8 und beleuchten das neue Betriebssystem aus Entwicklerperspektive. Dabei geht es um so wichtige Themen wie die Gestaltung von Oberflächen im Metro-Design und die dazugehörigen Entwicklertools, aber auch um die neue API von Windows 8 sowie um begleitende Technologien, die die Programmierung rund um Windows 8 beeinflussen.

Einen Termin speziell für Softwarehersteller haben wir am Donnerstag, den 8. März, reserviert: in einem exklusiven kostenlosen Entscheider-Briefing erfahren Sie hier, welche Neuerungen Windows 8 aus Management-Perspektive mit sich bringt, welche Auswirkungen auf zukünftige Produktstrategien erwartet werden und welche notwendigen Vorbereitungen für den Wandel der eigenen Geschäftsanwendungen Sie treffen können. Detaillierte Inhalte zu den Vorträgen für Entwickler und für Entscheider haben wir in dieser Ausgabe des MSDN Flash für Sie zusammengestellt.

Alle Infos zu den Themen, Terminen und Veranstaltungsorten der Events finden Sie auf der CeBIT Windows 8-Sonderseite von MSDN Online. Dort können Sie sich auch gleich für Ihren Wunschtermin anmelden – am besten heute noch, denn wir haben nur ein beschränktes Kontingent an Teilnehmerplätzen. Für den CeBIT-Eintritt ist bei einer Anmeldung übrigens auch gesorgt, denn jeder registrierte Teilnehmer erhält von uns ein kostenloses CeBIT-Ticket.

Wenn Sie diesmal keine Möglichkeit haben, nach Hannover zu kommen, besteht gleich im Anschluss an die CeBIT Gelegenheit, bei weiteren Entwicklerveranstaltungen mehr über Windows 8 zu erfahren und sich mit Microsoft-Spezialisten und Gleichgesinnten aus der Community auszutauschen. Genauere Informationen finden Sie weiter unten.

Ich wünsche Ihnen bei den kommenden Veranstaltungen zu Windows 8 viel Spaß.

Behaviors und States in Windows Phone und SketchFlow

clip_image001

Dieses Video in der .toolbox-Trainigsreihe, zeigt wie man mit Beispieldaten und Behaviors arbeiten kann. Zusätzlich wird erklärt, was Anwendungszustände und wie diese gesteuert werden können.

Link: Using SketchFlow Part 5: Adding Behaviors to Your ListBoxItems for Windows Phone Codenamed „Mango“

Windows Phone Controls anpassen (Video)

clip_image001

Dieses Video aus der .toolbox-Trainingsreihe zeigt, wie man Elemente aus Adobe Illustrator in eigene Steuerelemente / Controls verwandeln kann. Zusätzlich wird gezeigt, wie man eigene Button-Templates erstellt und wie man “States” und “Transitions” verwenden kann.

Link: Using SketchFlowPart 4: Customizing Existing Controls to Create the UI for Windows Phone Codenamed „Mango“

SketchFlow, Windows Phone und das WrapPanel

clip_image001

Link: Using SketchFlow Part 3: Creating a Customized WrapPanel for Windows Phone Codenamed „Mango“

Dieses Trainingsvideo demonstriert den Umgang mit dem in Windows Phone 7.5 (Mango) neu eingeführten WrapPanel. Das WrapPanel war vorher nur über das Silverlight Toolkit verfügbar.

Darüber hinaus wird gezeigt, wie man einzelne Elemente einer Liste bzw. WrapPanels nach eigenen Wünschen anpassen / Templaten kann.

Windows Phone Mango SketchFlow Video

clip_image001

Link: Using SketchFlow Part 2: Adding References and Sample Data to your Windows Phone Codenamed „Mango“ Project

Dieses Video aus der Trainingsreihe “.toolbox” beschreibt, wie man in SketchFlow Beispieldaten in einem Windows Phone 7.5 (Mango) Projekt verwenden kann. Ganz praktisch sind die Beispieldaten für die Demonstration von Prototypen.

SketchFlow für Windows Phone Video

clip_image001

In diesem Video wird vermittelt wie der Prozess der App-Konzeption erläutert, darin geht es darum zu Zeigen das die Benutzerwünsche und –ziele erfüllt werden. Darüber hinaus zeigt dieses Video, wie man Prototypen in Expression Blend erstellen kann.

Link: Using SketchFlow Part 1: Discovering Basic Principles of UX Design for Windows Phone Codenamed „Mango“